Menü
Banner der Bürgermeisterkolumne

Ich greife in meiner wöchentlichen Kolumne Fragen auf, die immer wieder auftauchen und von allgemeinem Interesse sind.

Heute:
Warum ist die Tagesverfügbarkeit bei der Feuerwehr so wichtig?  

Nach der Alarmierung der Feuerwehr sind wir Menschen gewöhnt, dass binnen weniger Minuten die Feuerwehrfahrzeuge vorfahren und die Einsatzkräfte rasch zur Hilfe eilen. Dies ist jedoch - je nach Tag und Uhrzeit – nicht selbstverständlich. Von Montag bis Freitag kann es tagsüber zu Personalknappheit kommen. Man spricht hier von „Tagesverfügbarkeit“, die während der üblichen Arbeitszeiten, oft gering ist.

Viele Feuerwehrmänner und -frauen arbeiten in den größeren Städten und großen Betrieben und damit nicht mehr vor Ort. Diese Entwicklung macht den Wehren landesweit – insbesondere im ländlichen Raum – zu schaffen. Auch wir in Munderkingen sind zunehmend davon betroffen. Die beste Ausrüstung nützt nichts, wenn sie nicht zum Einsatz kommt.

Um dieses Problem zu lösen, müssen die Feuerwehren in den einzelnen Gemeinden noch enger als bisher zusammenarbeiten. Ebenso muss die Alarm- und Ausrückeordnung dann angepasst werden, und schließlich brauchen wir noch mehr Feuerwehrleute, die diesen ehrenamtlichen Dienst ausüben wollen. Machen Sie mit!

Die nächste Kolumne erscheint nach den Pfingstferien.

Die Bürgermeisterkolumne als PDF-Datei:

Zum Seitenanfang